Cannabis Schoko-Kokos-Makronen


Cannabis Schoko-Kokos-Makronen – Ein Cannabis-reiches Dessert für Feinschmecker

Einführung:

Cannabis als Zutat in der Küche ist längst kein Geheimnis mehr. Immer mehr Menschen nutzen Cannabis für seine therapeutischen Eigenschaften, aber auch für den kulinarischen Genuss. Cannabis-Schoko-Kokos-Makronen ist ein Rezept für ein Cannabis-reiches Dessert, das man leicht zu Hause herstellen kann. In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie dieses köstliche Dessert herstellen können.

Was sind Cannabis Schoko-Kokos-Makronen?

Cannabis Schoko-Kokos-Makronen sind eine beliebte Cannabis-Dessert-Option, die aus einer Mischung aus Hanfblüten, Süßigkeiten, Zucker, Schokolade und Kokosnuss besteht. Die Kombination von Schokolade und Kokosnuss gibt diesen Makronen nicht nur einen wunderbaren Geschmack, sondern verleiht auch eine ganz besondere Textur. Hanfblüten werden normalerweise als Zutat in diesen Makronen verwendet, um die Wirkstoffe von Cannabis auf eine köstliche und unterhaltsame Weise zu erleben.

Die richtige Dosierung:

Die richtige Dosierung ist der wichtigste Faktor, wenn es um Cannabis-Küche geht. Die Dosierung hängt vom THC-Gehalt der Hanfblüten ab, die Sie verwenden. Um gesundheitliche Probleme durch eine Überdosierung zu vermeiden, sollten Sie immer mit einer geringen Dosierung beginnen und sich langsam steigern. Außerdem ist es empfehlenswert, sofern du Zweifel hast, sich immer vom Fachmann beraten zu lassen.

Die Zutaten:

Die folgende Liste enthält alle Zutaten, die Sie benötigen werden, um Cannabis Schoko-Kokos-Makronen zu Hause herzustellen:

  • 115g ungesalzene Butter
  • 200g Kokosnussflocken
  • 200g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 160g Schokoladenstückchen (70% Kakaoanteil)
  • 5g Cannabis-Blüten

Werkzeuge

Die folgenden Werkzeuge sind notwendig, um die Cannabis Schoko-Kokos-Makronen zuzubereiten:

  • Backblech
  • Backpapier
  • Mittelgroße Pfanne
  • Kochlöffel
  • Großes Schüssel

Herstellung der Cannabis-Schoko-Kokos-Makronen:

Jetzt, da Sie die Zutaten und Werkzeuge haben, können Sie beginnen, die Cannabis Schoko-Kokos-Makronen herzustellen. Die genauen Schritte sind wie folgt:

Schritt 1:

Heizen Sie den Ofen auf 160 Grad Celsius vor. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.

Schritt 2:

Zerkleinern Sie Ihre Cannabis-Blüten und stellen Sie sie beiseite.

Schritt 3:

Erhitzen Sie in einer Pfanne bei mittlerer Hitze die ungesalzene Butter, die Kokosnussflocken, und den Zucker unter ständigem Rühren.

Schritt 4:

Wenn die Butter vollständig geschmolzen ist, fügen Sie die gehackten Cannabis-Blüten hinzu und rühren Sie weiter.

Schritt 5:

Weiter kochen und konstant rühren, bis das Gemisch eine karamellartige Farbe annimmt.

Schritt 6:

Nehmen Sie die Pfanne von der Hitze und lassen Sie das Gemisch abkühlen.

Schritt 7:

Schlagen Sie die Eier in einer großen Schüssel auf und fügen Sie Vanilleextrakt hinzu.

Schritt 8:

Fügen Sie die Schokoladenstückchen hinzu, und mischen Sie alles zusammen.

Schritt 9:

Fügen Sie das Kokosnuss- und Cannabismischung hinzu und rühren Sie alles zusammen.

Schritt 10:

Formen Sie kleine Bällchen und legen Sie diese auf das vorbereitete Backblech.

Schritt 11:

Backen Sie die Makronen im vorgeheizten Ofen für etwa 15-20 Minuten oder bis die Makronen goldbraun sind.

Schritt 12:

Entfernen Sie die Makronen aus dem Ofen und lassen Sie sie einige Minuten abkühlen, bevor Sie sie servieren.

Häufig gestellte Fragen zu Cannabis Schoko-Kokos-Makronen:

Wie wirkt Cannabis in Lebensmitteln?

Cannabis in Lebensmitteln wird als „Psychoaktivum“ bezeichnet, da es den THC-Gehalt enthält. Der THC-Gehalt wird in Milligramm berechnet. Die Wirkungen variieren je nach THC-Gehalt und der Art der verwendeten Cannabis-Blüten.

Wie lange dauert die Wirkung?

Die Wirkung von Cannabis in Lebensmitteln setzt in der Regel innerhalb von 30-60 Minuten ein und kann bis zu 8 Stunden dauern.

Welche Dosierung ist empfehlenswert?

Die richtige Dosierung hängt vom THC-Gehalt der verwendeten Cannabis-Blüten, Ihrer Toleranz gegenüber Cannabis und Ihrem Körpergewicht ab. Es wird empfohlen, mit einer geringen Dosis zu beginnen und sich langsam zu steigern, um gesundheitliche Probleme aufgrund einer Überdosierung zu vermeiden.

Wie bewahre ich Cannabis-Schoko-Kokos-Makronen auf?

Cannabis-Schoko-Kokos-Makronen sollten in einem luftdichten Behälter oder einer Plastiktüte aufbewahrt werden, um ihre Frische zu bewahren. Sie können auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, um das Auftreten von Schimmel zu verhindern.



We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

isGebongt
Logo