Die Wissenschaft hinter Nanners auf Cannabispflanzen: Ein vollständiger Überblick

3 Minuten Lesezeit

[ad_1]

Die Wissenschaft hinter Nanners auf Cannabispflanzen: Ein vollständiger Überblick

Einführung

Nanners, auch bekannt als Bananen, sind kleine gelbe Strukturen, die manchmal auf Cannabispflanzen wachsen. Sie sehen aus wie Bananen und sind daher der Name, aber es handelt sich nicht um eine Banane. Eine Pflanze, die Nanners produziert, ist Hermaphrodit, was bedeutet, dass sie sowohl männliche als auch weibliche Blüten produziert.

Gründe für Nanners auf Cannabispflanzen

Es gibt einige Gründe, warum Nanners auf Cannabispflanzen wachsen. Einige Cannabissorten sind genetisch anfälliger für Hermaphroditismus als andere. Auch Umweltstress wie Lichtlecks oder eine ungleichmäßige Lichtverteilung können zu Hermaphroditismus führen. Überdüngung und unterdüngung kann auch eine Rolle spielen.

Funktion von Nanners auf Cannabispflanzen

Nanners produzieren Pollen, das männliche Fortpflanzungsorgan der Pflanze. Dies kann dazu führen, dass sich die Pflanze selbst bestäubt und Samen produziert. Dies kann jedoch unerwünscht sein, da das Wachstum der männlichen Pflanzenteile kann das Potenzial der weiblichen Blütenknospen und der daraus resultierenden Ernte verringern kann.

Wie erkennt man Nanners auf Cannabispflanzen

Die Nanners einer Cannabispflanze sehen aus wie kleine gelbe Bananen, die direkt aus Knospen wachsen. Sie sind leicht zu erkennen, da sie sich deutlich vom Rest der Pflanze unterscheiden. Wenn Sie während der Blütezeit Ihrer Cannabispflanze auf Nanners achten, können Sie sie frühzeitig erkennen und entfernen, bevor sie Samen produzieren und die Ernte ruinieren.

Wie man Nanners auf Cannabispflanzen verhindert

Es gibt einige Möglichkeiten, Nanners auf Cannabispflanzen zu verhindern. Wählen Sie zunächst genetisch stabile Samen. Sowohl Umweltstress als auch Ernährungsprobleme können zur Produktion von Nanners beitragen, daher ist es wichtig, Ihre Pflanzen gesund zu halten. Vermeiden Sie auch Lichtlecks und eine ungleichmäßige Lichtverteilung. Wenn Sie diese Faktoren kontrollieren können, können Sie das Risiko von Nanners auf Cannabispflanzen verringern.

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn Nanners auf Cannabispflanzen gefunden werden?

Wenn Nanners auf Cannabispflanzen gefunden werden, besteht die Gefahr, dass sich die Pflanze selbst bestäubt und Samen produziert. Dies zerstört das Potenzial der weiblichen Blüten und kann zu einer schlechteren Ernte führen.

Wie können Nanners von Cannabispflanzen entfernt werden?

Nanners sollten von der Cannabispflanze entfernt werden, indem sie vorsichtig mit einer Pinzette entfernt werden. Wenn sie zu zahlreich sind, können Sie erwägen, die gesamte Pflanze zu entfernen, um eine ungewollte Bestäubung zu vermeiden.

Wie kann Nanners auf Cannabispflanzen vorgebeugt werden?

Um das Risiko von Nanners auf Cannabispflanzen zu verringern, sollten Sie genetisch stabile Samen wählen, Ihre Pflanzen gesund halten und darauf achten, Umweltstress und Ernährungsprobleme zu minimieren. Vermeiden Sie auch Lichtlecks und eine ungleichmäßige Lichtverteilung.

[ad_2]